„Erschließung frei verfügbarer Lerninhalte für Schulen“

Förderung der Verfügbarkeit und der Qualität von Lern- und Wissensinhalten und Softwaretools für Bildung.

 

Beschreibung des Projekts

Schulen sollen bei der Erschließung von frei verfügbaren Lerninhalten (z.B. OER) unterstützt werden. Dazu werden neue Funktionalitäten zu einer bereits vorhandenen und bewährten open-source Software ergänzt und einsatzreif entwickelt. Sie sollen Lehrende zunächst zum Sammeln und anschließend zum Teilen und Veröffentlichen von freien Inhalten anregen. Lehrende sollen ihre eigenen Sammlungen wachsen sehen, leicht pflegen können und durch Sammlungen anderer Nutzer stöbern und sich dadurch inspirieren lassen – ähnlich wie in bereits etablierten Sozialen Netzwerken. In Konzeptworkshops mit Lehrenden und Bildungsexpert(inn)en und Hackathons mit IT-Fachleuten entwickelt das Projekt diese und weitere Lösungsideen und erprobt diese im Schulbereich, bzw. in der NRW-Schulcloud LOGINEO.

zur Startseite des edu-sharing Networks

rbs-logo
Dieses Projekt ist von der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Aktivitäten

2. Hackathon: „Coding da Vinci Nord“

17. September 2016
2. Hackathon: „Coding da Vinci Nord“

Kick Off  „Coding da Vinci Nord“ Vom 17.-18. September fand der 2. Hackathon des Projekts in den Räumen von „Mindspace“ in Hamburg unter „Coding da Vinci Nord“ statt. Hier trafen…

Read more

1. Hackathon

23. Juli 2016
1. Hackathon

An einem sonnigen Wochenende kamen erfahrene Entwickler(innen), Domainexpert(inn)en und kreative Querdenker(innen) zusammen, um nachhaltige Anwendungen und Konzepte für den Bildungsbereich zu entwerfen und zu entwickeln. Ziel des Hackathons war die “Förderung der…

Read more

2. Anwender-Workshop

31. Mai 2016
2. Anwender-Workshop

Vom 31. Mai bis zum 02. Juni 2016 organisierten wir mithilfe des Logineo-Teams einen zweiten Anwender-Workshop im LVR Köln. Unterstützt haben uns Lehrende aus Gymnasien, Gesamt- und Förderschulen und Vertreter der…

Read more

OER Netzwerk – Mitbegründung & Kooperation

15. Januar 2016

An einigen Lösungsideen vom 1. Konzeptworksshop haben gleichzeitig auch andere OER-Akteure gearbeitet. Gerade komplexere Lösungsvorschläge zur Verbesserung Urheberrechtssicherheit oder zur Vernetzung in einer OER-Infrastruktur brauchen größere Ressourcen und Fachleute bspw….

Read more

Konzept: Sammlungen statt Ordnersysteme

30. November 2015
Konzept: Sammlungen statt Ordnersysteme

Bei Analysen und ersten Treffen mit Anwendern und Nutzer(inne)n entstanden zahlreiche Ideen, wie man das Sammeln und Teilen von Inhalten verbessern kann. Inhalte in Sammlungen statt in Ordnerstrukturen zu verwalten,…

Read more

1. Anwender-Workshop

9. November 2015
1. Anwender-Workshop

1. Workshop in Frankfurt   Am 09. und 10. November 2015 luden wir Bildungsexpert(inn)en in die Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt a.M. ein. Unser 1. Konzeptworkshop fand im Rahmen der Veranstaltung…

Read more

Analyse: Motivationen & Bildungspläne

29. Oktober 2015
Analyse: Motivationen & Bildungspläne

29. Oktober 2016 Wie sammeln Lehrende Inhalte, in welchen Ordnungssystemen, mit welcher Motivation und für welche Zwecke. Wie bieten pädagogische Landesinstitute ihren Schulen Inhalte an – woran können wir anknüpfen,…

Read more

Projektergebnisse

Sammlungen als moderne Lerninhalteverwaltung

Mithilfe der neuen edu-sharing Sammlungen wird das Sammeln und Teilen von Wissensinhalten für Nutzer(innen) erleichtert. Die Sammlungen werden durch eigene Titelbilder, Beschreibungen und eigenen Farbwelten zu persönlichen Schätzen wachsen, die anderen Nutzern als Inspiration dienen selbst Material zu sammeln, zu ordnen und mit Kollegen oder einer ganzen Community zu teilen.

Die Sammlungen werden derzeit umgesetzt und sollen noch dieses Jahr in die breite Anwendung gehen. Parallel sprechen wir mit pädagogischen Landesinstituten, wie die Sammlungen für zentrale Lehrplan- und Lerninhalteangebote der Länder oder Kommunen genutzt werden können.

Ausblick

Aussagekräftige Profile mit Lerninhalte-Schätzen

Im eigenen Nutzerprofil könnten neben bisherigen Einstellungen auch Nutzungsdaten zu eigenen Materialien und Sammlungen angezeigt sein. Nutzer(inn)en können sich mit anderen in der Community vergleichen und sehen, wie und wo ihre freigegebenen Materialien gewinnbringend für andere eingesetzt werden. Es würde ersichtlich, welchen Beitrag man zum Lernerfolg von Nutzern der Community beiträgt. Möglich wären Rangabzeichen oder Auszeichnungen für bestimmte Tätigkeiten z.B. Erstellung von Materialien oder redaktionelle Arbeit mit vorhandenen Materialien. Da die Umsetzung dieses Konzepts mehr Ressourcen braucht, als im aktuellen Projektbudget verfügbar, suchen wir hierfür Sponsoren oder Förderer.

Integration von OER-Funktionen und -Vernetzung (OER-Infrastrukturen)

Nutzer benötigen OER-Funktionen direkt in ihren gewohnten Lernplattformen, Editoren und E-Learning-Tools (z.B. Mediawiki). Diese gewohnten Softwareanwendungen sollten um Funktionen ergänzt werden, mit denen man

  • Lerninhalte professionell verwalten, im 1. Schritt mit Freunden teilen und, nach Erreichung eines Reifegrads, als OER veröffentlichen kann
  • eine in der Lernplattform / Tool integrierte Suchfunktion, mit der man OER aus allen angeschlossenen Quellen findet und einbinden kann
  • ein System, dass sich automatisch um die Darstellbarkeit von Medien-, E-Learning-, Kurs- und Spezialformaten kümmert
  • Inhalte sollen organisationsübergreifend geteilt werden können

Soweit wichstigste Ist-Funktionen auf die wir mit obigen Sammlungen aufbauen. Einige weiterführende Wünsche für kommende Projekte und Kooperationen:

  • OER-Funktionen sollen in Ansichten von Lernplattformen, Editoren u.a. Anwendungen als Seitenleiste permanent verfügbar werden
  • Funktionen in dieser Seitenleiste sollen im Internet verteilte Services sein (spezialisierte Anbieter).
  • Rechtssicherheits-Service: verwendete Inhalte sollen automatisch lizenzrechtlich geprüft werden (ob sie OER sind)
  • Lizenzsierungsservice: entsprechend der genutzten Inhalte soll automatisch die richtige Lizenz für das zusammengesetzte Gesamtwerk vorschlagen werden
  • gespeicherte OER-Inhalte sollen automatisch zu im OER-Netzwerk verteilten Redaktionen weitergeleitet werden, diese sollen bei Korrekturen und Metadatenerfassung helfen

zum Impressum